Denk nicht drüber nach - oder jetzt erst recht

AutorKategorie
Lomi Massage und denk drüber nach

Ewige Leben ist längst möglich, nun auch endlich für uns alle. Ein männlicher Fötus, aufgrund psychischer Probleme der Mutter abgetrieben, soll nun in uns allen weiter leben. Ein Tischlein-deck-dich und Goldesel in einem, für die Labor-Artisten und die Patent-Inhaber. Letztes Hindernis: Denkende Menschen. Packen wir es an, das ewige Leben. Gemeinsam schaffen wir das. Lies bitte auch den letzten Absatz hinterm PS, der klärt das scheinbare Dilemma...

 

Und nun der Reihe nach.
„Die Welt“ titelt am 29.10.2020 „Dieser Lockdown funktioniert nur, wenn die Deutschen das logische Denken sein lassen.“ Aus Versehen mal die Scheibe getroffen?

Und unser aller Tierarzt aus dem RKI auf einer Pressekonferenz: Wir sollen endlich aufhören, alles zu hinterfragen und einfach nur das machen, was sie sagen.
Klare Ansage. Mit denkenden Menschen funktioniert halt weder ein richtiger LockDown noch klappt es mit dem ewigen Leben.

Ein 101jähriger Mann ist im Landkreis Leer an den Folgen einer C-Infektion gestorben. Meldung in der Ostfriesenzeitung, kein Witz. Er kann nun nicht mehr von den angekündigten medizinischen Wunderwaffen profitieren, das Pech der frühen Geburt. Am 12.11. wurde er mitten aus dem Leben gerissen und verbleibt fortan in der C-Statistik. Der Herr sei seiner Seele gnädig, schenke den Angehörigen Trost und uns ein derartiges Durchhaltevermögen.

Kurzer Seitschwenk. Die bayrische Staatskanzlei hat für 2020 einen Sonderfond verabschiedet, eine zusätzliche Kreditermächtigung, aufgrund der zu erwartenden Mindereinnahmen durch die C-[P]andemie. Klingt plausibel, beim derzeitigen Stand der Dinge. Und wenn dieses Papier schon vom 24. Mai 2019 ist und so auch auf der offiziellen Webseite der bayrischen Propheten zu finden? Die Glaskugel, aus der sie das da schon gelesen haben, hättest du wohl auch gern, oder?

Doch hör gut hin, ab und zu lesen sie auch mal öffentlich aus ihren Glaskugeln, wie der österreichische Gesundheitsminister jetzt in einem Interview: „…Und das Ziel ist ja, dass dieser LockD solange anhält, bis dass wir den Impfstoff haben.“ Das ewige Leben ist also nah, machmal muss man die Leute halt zu ihrem Glück zwingen. Ja, was wissen wir schon.

Nun, der Impfstoff. Zwei Infos, die doch wieder zum Denken und vielleicht auch mehr anregen

1. Die MHRA (offizielle medizinische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien) erwartet so viele Nebenwirkungen eines C19-Impfstoffes, dass sie eine KI fordern, um das alles „verarbeiten“ zu können. Auf der offiziellen Webseite der EU für die Ausschreibung öffentlicher Aufträge, findest du direkt unter der Ausschreibung der MRHA (Link am Ende des Beitrags) folgendes:
„Die MHRA sucht dringend nach einem Softwaretool für künstliche Intelligenz (KI), um das erwartete hohe Volumen an unerwünschten Arzneimittelwirkungen (ADRs) des Covid-19-Impfstoffs zu verarbeiten und sicherzustellen, dass keine Details aus dem Reaktionstext der ADRs übersehen werden.“
Dann weiter:
„Wenn die MHRA das KI-Tool nicht implementiert, kann sie diese ADRs daher nicht effektiv verarbeiten. Dies wird seine Fähigkeit beeinträchtigen, potenzielle Sicherheitsprobleme mit dem Covid-19-Impfstoff schnell zu identifizieren, und stellt eine direkte Bedrohung für das Leben der Patienten und die öffentliche Gesundheit dar.“

2. Einer der „Inhaltsstoffe“ im C19 Vaccine AstraZeneca ist MRC-5. Klingt sehr wissenschaftlich. Schauen wir nach, was dieses Kürzel MRC-5 bedeutet, ist ja in vielen bereits bekannten Vaccinen u.a. MMR schon drin. Wenn ich denken würde, würde ich denken, wie krank muss ein Denken und dessen Hintergrund sein, so etwas als Schutz vor Krankheiten in Menschen zu spritzen:
„MRC-5 (Medical Research Council cell strain 5, übersetzt: „Medizinischer Forschungsrat, Zellstamm 5“) ist eine diploide, menschliche Zellkulturlinie. Sie besteht aus fibroblastischen Zellen, die ursprünglich aus der Lunge eines 14 Wochen alten, männlichen Fötus stammen. Dieser wurde im September 1966 wegen psychischer Probleme von einer 27-jährigen, sonst körperlich gesunden Mutter abgetrieben. Die MRC-5-Zellen haben nicht die Fähigkeit, Tumoren hervorzurufen, und weisen eine geringe Frequenz chromosomaler Anomalien auf.“ wiki-pedia.

Das ist dann doch wieder beruhigend(?), nur eine geringe Frequenz chromosomaler Anomalien. Es steht also bald das Richtfest an. Um die Feiern braucht sich niemand selbst zu kümmern, dafür werden richtig schöne Zentren organisiert, mit Begleitmusik von der Bundeswehrkapelle. Privat wird sowieso überschätzt. Außerdem stecken sich die meisten Leute im privaten Umfeld an, da gibt es offizielle Statistiken. Deshalb sollen wir alle zuhause bleiben. Moment, jetzt komm ich durcheinander… Ach, stimmt, ich soll ja nicht denken, sonst funktioniert der LockD nicht.

Nun hab ich auf der Webseite vom Statistischen Bundesamt (destatis punkt de) gesehen, dass sich die wöchentlichen Sterbezahlen in Deutschland dieses Jahr durchgängig im Rahmen des Durchschnitts 2016-2019 bewegen.

Was sagt man dazu? Was war denn da die letzten Jahre los, wir waren fast vom Aussterben bedroht und niemand hat das mitbekommen? Wer hat da geschlampt? Fehler in der Buchungssoftware? Solls ja geben, aus USAmerika hört man da ja jetzt auch so Dinge mit verrutschten Zahlen.

Deshalb ist das jetzt wohl alles auch so dringend und eine ordentliche Testphase können wir uns nicht mehr leisten. Gefahr im Verzug! Dafür also die Künstliche Intelligenz, die wird das wieder ausbügeln, kann alles schön auflisten, für später mal.

Die Grippe ist übrigens so gut wie verschwunden. Kaum jemand stirbt noch an einer Grippe, gerad jetzt, wo wir uns an sie gewöhnt und Jahr für Jahr mit offenem Antlitz überlebt haben. Nicht alle, doch fast alle, wir hatten immer ganz gute Quoten, bis auf 2017/18 da zog es mal an. Bei den Zahlen würde man uns heute wohl sicherheitshalber in Einzelhaft halten.

Das Krankheitsbild einer Grippe ist ja im Prinzip von C-19 nicht unterscheidbar. Diagnostiziert wird da mittels eines Tests, der keine Viren und keine Krankheiten nachweisen kann und der nicht für diagnostische Zwecke zugelassen ist. Klar. Nicht denken!
Dieser Test basiert auf der sogenannten PCR-Methode, über diese sagte dessen Erfinder, Kary Mullis: „…Und mit PCR -wenn man es gut macht- kann man fast ALLES in JEDEM FINDEN“ Und weiter: „Erlaubt dir, eine winzige Menge von IRGENDETWAS zu nehmen, sie messbar zu machen und dann es so darzustellen, ALS OB ES WICHTIG WÄRE.“

Was denkt man sich da so, aller guten Ratschläge zum Trotz? Ich hatte für Richtfeste sowieso noch nie was über, sollen sie mal besser ohne mich feiern. Mir reichts jetzt auch, ist auch schon spät, gute Nacht. Schlaft gut.

PSNicht vergessen, hinter jedem Plan steckt ein noch weitaus größerer Plan. Das, was jetzt passiert, ist schon die Heilung. Erinnere dich, wer du wirklich bist. Das Leben ruft dich zurück. Ein Zeitzyklus geht zu Ende, Ego-Räume wollen sich schließen.

In der Polarität gibt es immer Kräfte, die gegeneinander arbeiten, das ist das Prinzip der Polarität. So gibt es auch Kräfte, die gegen den Wandel arbeiten. Bewerte das nicht. Gut und Böse, sind nur Interpretationen in deinem Verstand, den diese Kräfte beeinflussen, auf deren Schwingungsfeld. Kämpfst du gegen diese Kräfte, bist du in deren Feld, das bewirkt, dass du aus diesen Räumen nicht heraus gelangst, sie sich nicht schließen können. Der Wandel, die Erlösung, findet nicht auf dem AußenSpielfeld, in der Halle der Spiegel statt, sondern in dir.
In Liebe. Aloha nui loa

ted.europa. eu/udl?uri=TED:NOTICE:506291-2020:TEXT:EN:HTML&src=0
(vor „eu“ im Link das Leerzeichen rausnehmen)

Bild von kalhh auf Pixabay

Kommentare (0)

Schreibe gerne den ersten Kommentar!

Neuen Kommentar schreiben


Suche

Archiv

Folge uns
...gerne auf unserer Facebookseite - auch hier posten wir regelmäßig Interessantes.

Bleib auf dem Laufenden!
Trag dich jetzt hier ein und wir informieren dich über neue Beiträge.
Zum Newsletter anmelden